Windsurfen in Neuhof

Spot:

Neuhof liegt im Westen von Poel und bietet einen großen Windbereich – von SW über NW bis leichtem NO. Vorne gibt es einen recht großen Stehbereich welcher auch schön sandig ist. Nach dem Stehbereich wird es schnell tief und daher laufen in diesem Bereich auch spitze Wellen zum Springen. Für Anfänger ist das nicht unbedingt das perfekte Revier, dafür super für den Welleneinstieg. Je nach Wind und Windrichtung kann es passieren, dass der Stehbereich für die Finnen zu flach wird und teilweise gibt es fiese Sandbänke – also VORSICHT.

 

Location:

Der Spot ist nicht ganz so einfach zu finden – auf Poel erst in Richtung Wangern und dann zum Dorf Neuhof, im Dorf kommt dann ein Schild Neuhof Strand mit einer einspurigen Straße zum Spot. Großer Parkplatz für 3 Euro der 150m vom Strand entfernt ist – es besteht aber die Möglichkeit kurz am Strand abzuladen. Parken direkt am Strand wird nicht geduld und sofort mit 15Euro bestraft – in der Hochsaison wird öfters am Tag kontrolliert.

Dort kann Windgeschützt aufgebaut werden und entspannt am Strand gestartet werden. Im Sommer an warmen Tagen sind hier viele Strandbesucher unterwegs.

 

Tipp:

Etwas weiter nördlicher befindet sich ein ähnlicher Spot – Am Schwarzen Busch. Ist von den Eigenschaft ähnlich wie Neuhof nur meist noch etwas voller im Sommer und es lässt sich nicht so gut aufbauen.