Windsurfen in Retgendorf

Spot:

Retgendorf liegt mittig vom Schweriner See und daher südlicher als Flessenow. Der Wind kommt dadurch meist etwas stärker als bei seinem Nachbarspot und die Wellen sind hier  auch größer. Bei starken westlichen Winden bauen sich für ein See schon recht gute Wellen bis zu einen halben Meter auf. Teilweise ist es etwas kappelig aber dafür gut Bump&Jump Bedingungen. Beste Windrichtungen sind hier SW, W und NW. Wasserstart oder einen guten Schotstart sollt man an diesem Spot beherrschen da es nach 20m tief wird.

 

Location:

Der Spot liegt direkt an der Straße und ist daher nicht ganz so gemütlich wie Flessenow. Zum Aufriggen ist jedoch genug Platz und etwas Rasen steht auch zur Verfügung. Der Einstig ist ok aber die Schuhe sollte man auch nicht vergessen.

 

Tipp:

Noch weiter südlicher die Straße entlang liegen weitere Stellen zum Einstieg – meist nicht ganz so groß aber für Anfänger ist meist in Richtung Süden weniger Wind und die Welle ist kleiner – einfach mal abfahren und die beste Stelle raussuchen.