Fehmarn - Westermakelsdorf

Die Vorhersage am Samstag-Abend für Sonntag war viel versprechend, also wurde fix telefoniert und sich für den nächsten Morgen zusammengerottet. Der T4 wurde um 7.00 Uhr in der Früh von Veit bis unters Dach voll gepackt mit Stuff von Maik, Veit und mir. Ich verbrachte die 1,5 Stunden Tour im Laderaum zwischen halb nassen Neo´s, Segeln, Boards, Gabeln, Masten ... und einer halben Tonne Sand.

 

Angekommen in Westermakelsdorf wurde kurz die Lage gecheckt, der Wind war da, aber wo waren die Wellen? Naja, vielleicht haben sie sich ja nur kurz versteckt und tauchen noch auf. Also rein in Neo und Haube und ab an´n Teich.

Die Bedingungen änderten sich nicht, aber nichts geht über einen Spieltag mit Freunden :). Auch Thomas gesellte sich aus Hamburg zu uns und wir spielten bis uns die Kälte aus den Anzügen trieb.

Vielen Dank und dicken Knutscher an Kameramann Mike, der sich sonst nur in großen Wellen zu Hause fühlt :).

Veit, Thomas und Mike beim anschließenden Absurfpilschen - ich war bereits wieder im Bully verstaut unter dem pitschnassen Stuff, verzurrt für die Heimreise.

 

Thanks friends - Marcy